Telekom s9 ohne Vertrag

  • Autor de la entrada:
  • Categoría de la entrada:Sin categoría

Derzeit gibt es keine Drittanbieter-Apps, die auf Galaxy S9/S9+ richtig funktionieren, ohne Aufnahmeprobleme anzuzeigen, und wir wissen nicht wirklich, ob Samsung in Zukunft alternative Lösungen anbieten wird. Da die Beschränkung auf Samsung-Handys eigentlich ein Hardware-Problem ist, überwindet die Anrufaufzeichnungslösung Recordia diese Schwierigkeiten, indem sie sich mit Telekommunikationsanbietern integriert, ohne auf das Gerät selbst heruntergeladen werden zu müssen. Auf diese Weise können Unternehmen, die ihre Interaktionen aufzeichnen und überwachen müssen, dies ohne zusätzlichen Ärger tun. Für Globe Business- und Globe Postpaid-Kunden kann der Kontoinhaber die Freischaltung beantragen, sofern sein Abonnement bereits nicht vertragsgemäß ist und kein Restguthaben aus der vorherigen Rechnung hat. Derzeit arbeiten wir noch an der Unterstützung für Folgendes: Tatsächlich bestätigt bitBuckets Bericht auf Samsung Android 8, dass Anrufaufzeichnungsprobleme mit eingehenden und intermittierenden Anrufen zuerst auf dem Galaxy S8/S8+ erscheinen, das vor mehr als einem Jahr gestartet wurde. Wenn Sie dies anfordern, unterliegt die Entsperrung Ihres Geräts der Abrechnung von Vorab-Kündigungsgebühren. Für Prepaid-Kunden ist die Anforderung für das Entsperren von Mobiltelefonen die IMEI des von Globe bereitgestellten Mobilteils, das als Prepaid-Telefonkit zusammen mit einer aktiven Globe-Handynummer zur Verfügung gestellt wird. Sie können Ihre Anfrage zur Entsperrung über diese beiden Kanäle weiterleiten: Ja, sie können. Das IMEI des von Globe bereitgestellten Mobilteils, das Sie als Prepaid-Telefon-Kit in Anspruch genommen haben, und eine aktive Globe-Mobilnummer müssen auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden. Nach der kürzlich eingeführten Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (MiFID II) sind Unternehmen der Finanzbranche nun verpflichtet, ihre Anrufe zu erfassen und sicher für mindestens fünf Jahre zu speichern – andernfalls kann dies zu möglichen Geldbußen führen, die von der Europäischen Kommission verhängt werden.

Der Erklärung zufolge hat Samsung seine Entscheidung getroffen, die Anrufaufzeichnung auf der Grundlage der Sicherheitsrichtlinien von Google und der lokalen Gesetze zu blockieren. Obwohl diese Einschränkung Sicherheitsprobleme für Endnutzer in vielen Ländern lösen kann, könnte sie eine Ursache für potenzielle Compliance-Probleme für Unternehmen sein, die Vorschriften wie MiFID II und DSGVO unterliegen. Für folgende Modelle haben wir bereits Entsperrprozesse eingerichtet: Samsung wird jedoch keine Anrufaufzeichnungsfunktionen mehr unterstützen, und das Unternehmen wird diese Änderungen auch auf Telefonen früherer Generationen implementieren. Die Anfrage kann über Globe Stores, Hotline und online über Gie of Globe auf Facebook und Twitter gestellt werden. Das Entsperren kann nur für beide Slots gleichzeitig erfolgen. MiFID II ist jedoch nicht die einzige Verordnung, die Unternehmen mit Samsung Galaxy S9/S9+ Telefonen betreffen könnte. Da die Anrufaufzeichnung die Verarbeitung personenbezogener Daten impliziert, unterliegen Unternehmen, die Anrufe aus rechtlichen oder sicherheitstechnischen Gründen aufzeichnen müssen, ebenfalls der Datenschutz-Grundverordnung: Laut Samsungs offizieller Erklärung wurden die Funktionen von Anrufaufzeichnungsgeräten für einige frühere Modelle deaktiviert, aber App-Entwickler von Drittanbietern fanden Problemumgehungen, um diese Funktionalität durch Apps am Leben zu erhalten.